Burgenland Card

SUCHEN

Heiraten in Weiden am See

 

Allgemeines

In Österreich kommt eine rechtsgültige Ehe nur dann zustande, wenn sie vor einem Standesbeamten/einer Standesbeamtin geschlossen wird. Konfessionelle Eheschließungen haben vor der Behörde keine Rechtsgültigkeit. Zuständige Behörden für Eheschließungen sind die Gemeinden (Standesämter), in Weiden am See:

 

Gemeinde Weiden am See, Standesamt
Raiffeisenplatz 5
7121 Weiden am See
Tel: 02167/7311
Email: katharina.kummer@weiden-see.bgld.gv.at

 

Trauungszeiten:

innerhalb der Dienstzeit:               Montag bis Donnerstag von 10:00 bis 15:30 Uhr

(ausgenommen Feiertage)          Freitag von 10:00 bis 12:30 Uhr

 

außerhalb der Dienstzeit:              Freitag von 13:00 bis 14:30 Uhr

(ausgenommen Feiertage)          Samstag von 10:30 bis 14:30 Uhr

 

 

Trauungsorte:

  • Standesamt Weiden am See
  • Seepark Weiden am See
    über erforderliche Rücksprache mit
    Manuela Hareter
    Seepark-Verwaltung 1, 7121 Weiden am See
    Tel.: 02167/7322
    eMail: manuela@seepark.at
  • Restaurant zur Blauen Gans
  • über erforderliche Rücksprache mit
    Anita Szigeti
    Tel.: 02167/70000
    eMail: reservierung@zurblauengans.at
  • Das Fritz
    über erforderliche Rücksprache mit
    Judith Tösch
    Tel.: 02167/40222
    eMail: info@dasfritz.at

 

Anmelden beim Standesamt

Heiraten kann man bei jedem Standesamt in Österreich. Auf jeden Fall notwendig ist die Ermittlung der Ehefähigkeit („Aufgebot“). Ansich kann diese seit 1. November 2013 in jedem Standesamt (unabhängig vom Hauptwohnsitz der beiden Verlobten) in Österreich gemacht werden. Da die Gemeinde Weiden am See seit 01.01.2017 Mitglied des Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverbands Bezirk Neusiedl am See ist, erfolgt die Ermittlung der Ehefähigkeit im Verbandsbüro in Neusiedl am See, Hauptplatz 1, 7100 Neusiedl am See. Achten Sie bitte darauf, dass dies rechtzeitig vor der Trauung geschieht.

Diese Niederschrift kann maximal sechs Monate vor der Eheschließung durchgeführt werden. Da die Niederschrift auch die Namensführung nach der Eheschließung beinhaltet, ist es notwendig, dass beide Verlobten gleichzeitig beim Standesamt vorsprechen.

 

Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband Bezirk Neuseidl am See
Hauptplatz 1
7100 Neusiedl am See
Tel.: 02167/2300-336 (Barbara Hermann)
Fax: 02167/2300-330
Email: standesamtsverband@neusiedlamsee.at

 

  

Folgende Dokumente sind vorzulegen

  • Geburtsurkunde
    bei Geburt im Ausland:
    Eine der Geburtenbuchabschrift entsprechende Urkunde z.B. Abstammungsurkunde oder eine beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch der Eltern.
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • bei Ausländer/innen: Reisepass oder Personalausweis
  • Meldezettel
  • ggf. urkundlicher Nachweis über akademischen Grad (Promotionsurkunde, Sponsionsurkunde)
  • zur leichteren Erfassung der Daten bitten wir Sie die Geburtsdaten der Eltern beider Verlobten bekannt zu geben

 

Bei Vorehen zusätzlich:

  •  Standesamtliche Heiratsurkunden aller früheren Ehen
  •  Urkundlicher Nachweis der Auflösung aller früheren Ehen (Scheidungsbeschluss- oder urteil mit Bestätigung der Rechtskraft, Sterbeurkunde des Ehepartners)

Bei gemeinsamen außerehelichen Kindern zusätzlich:

  • Geburtsurkunden der Kinder (wenn der Vater nicht in der Geburtsurkunde eingetragen ist, zusätzlich eine Ausfertigung des Vaterschaftsanerkenntnisses)
  • Staatsbürgerschaftsnachweise der Kinder

 

 

Ausländer/Ausländerinnen zusätzlich:

  • Bestätigung der Ehefähigkeit: Ehefähigkeitszeugnis, Familienstandsbestätigung oder Affidavit. Diese Urkunden werden entweder von der zuständigen Heimatbehörde oder von der zuständigen diplomatischen/konsularischen Vertretungsbehörde des ausländischen Staatsbürgers in Österreich ausgestellt.
  • Gültiger Reisepass oder Personalausweis

 

Fremdsprachige Urkunden bedürfen einer Übersetzung durch einen in Österreich zugelassenen gerichtlich beeideten Dolmetscher (siehe auch www.gerichtsdolmetscher.at).

Informationen für Brautpaare zum Download

 

A  A  A     Print  Drucker Symbol